Dank und Anerkennung

unsichtbar – Teaser Startseite
Personen und Passinhaber

Förderpreis: Ehrenamt im Bevölkerungsschutz

Der Bevölkerungsschutz in Deutschland ist ohne das ehrenamt liche Engagement von über 1,8 Millionen freiwilligen Helferinnen und Helfern nicht denkbar. Sie beweisen täglich in den unterschiedlichsten Einsätzen und Notlagen in […]

Kultur würdigt Ehrenamt würdigt Kultur

Am 26. August 2011 unter-zeichneten die in der Stadt anerkannten Ehrenamts-agenturen und bekannten Fachberatungsstellen mit der Hans Otto Theater GmbH eine Vereinbarung, die das ehrenamtliche Engagement von Brandenburgerinnen und Brandenburgern für ihre Landeshauptstadt in den Mittelpunkt rückt.

Schülertrainerin Anne Becher erhält FreiwilligenPass

Im September 2010 erhielt das SEKIZ-Projekt „Schülertraining“ den Ehrenamtspreis der Stadt Potsdam, nun wurde Anne Becher als erster Schülertrainerin der von Ministerpräsident Matthias Platzeck unterschriebene FreiwilligenPass des Landes Brandenburg von der Projektverantwortlichen des SEKIZ e. V., Kathrin Matejat, feierlich überreicht.

PELA - Potsdamer Engagement für Lebensqualität im Alter

Im Projekt PELA (Potsdamer Engagement für Lebensqualität im Alter) der Akademie „2. Lebenshälfte“ sind Freiwillige tätig, die sich für eine höhere Lebensqualität im Alter in der Stadt Potsdam engagieren. So stehen die ausgebildeten Pflegebegleiter pflegenden Angehörigen zur Seite, sind ihnen behilflich bei der Organisation des Pflegealltags und suchen nach Möglichkeiten zu deren Entlastung.

Siegfried Herzog

Siegfried Herzog bezeichnet sich selbst als Neu-Potsdamer, obwohl er bereits seit 15 Jahren hier lebt. Mehrmals in der Woche kommt der 57-jährige Waldstädter ins Haus Vor zwei Jahren hat Siegfried Herzog die Unterstützung, Beratung und Hilfe für russisch-sprachige Migranten zu seinem ehrenamtlichen Betätigungsfeld gemacht. Im Mai 2010 gehörte er zu den ersten, denen der FreiwilligenPass des Landes Brandenburg überreicht wurde.