Aktivitäten der Potsdamer Seniortrainer 2012

Sie wollen nicht im Rampenlicht stehen, für sie ist das Umsetzen der Ziele ihrer Projekte wichtig. Sie sind Macher, sie wollen etwas erreichen für Andere und für die Gemeinschaft. Sie sind nicht wegzudenken in ihrem Kiez, sie ziehen an und reißen mit, wie zum Beispiel bei der „Safari vom Schlaatz durch Babelsberg – ein architektonischer Stadtspaziergang“ mit Frau Jagßenties. Ihre treue Anhängerschar war mit großem Interesse dabei und konnte mit Erinnerungen „an das alte Babelsberg“ die Besichtigungstour ergänzen. Die Architektin Frau Thürigen war überrascht, wie sich Babelsberg im Laufe der Jahre verändert hat.

Ein Interesse für Architektur zu wecken, ist das Anliegen eines anderen Seniortrainers, der am Humboldt Gymnasium sein Wissen im Kunstunterricht weitergibt und bereits einige Projekte gemeinsam mit den Schülern verwirklicht hat. So wird für manchen Schüler die Grundlage für ein Studium nach der Schulzeit gelegt.

Bei den Seniortrainern der Akademie „2.Lebenshälfte“ ist es möglich, eigene Ideen zu entwickeln, allein oder gemeinsam mit anderen umzusetzen, andere teilhaben zu lassen am eigenen Projekt. So wurde der Gedanke geboren, Urlaubserinnerungen für Andere erlebbar zu machen und wird im Sommer vorgestellt werden.

Wir freuen uns über jeden Mitmacher!