Potsdamer Ehrenamtspreis 2012

Die Landeshauptstadt Potsdam, die ProPotsdam GmbH und der Verein Soziale Stadt Potsdam haben 2012 zum sechsten Mal den Potsdamer Ehrenamtspreis ausgeschrieben.

Ausgewählt von einer namhaften Jury würdigte der EHRENAMTSPREIS 2012 die vielfältigen Engagements und Freiwilligentätigkeiten von zahlreichen Potsdamerinnen und Potsdamern, die sich in ihrer Stadt engagieren und für deren gesellschaftliche Entwicklung Zeit und Aufwand investieren.

Die Kategorien 2012:

Es wurden Preise in fünf Kategorien vergeben:

  • Ehrenamtspreis für die Förderung des Zusammenhalts in der Stadt
  • Ehrenamtspreis für kulturelle und sportliche Engagements
  • Ehrenamtspreis zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ehrenamtspreis für Generationen verbindende Arbeiten
  • Ehrenamtspreis für langjähriges ehrenamtliches Wirken

Insgesamt 86 Vorschläge und Bewerbungen waren eingegangen, von denen die Jury 72 zu bewerten hatte (4 ungültige Einreichungen wegen fehlendem Bezug zu Potsdam, 5 Mehrfach-Vorschläge).

Von den eingereichten Vorschlägen bezogenen sich 19 auf ehrenamtliche Projekte, 67 auf engagierte Personen.

13 Vorschläge erfolgten für langjähriges ehrenamtliches Wirken.

63 Privatpersonen und 23 Institutionen haben Vorschläge unterbreitet, darunter die Stadt Potsdam, Fördervereine, Vereine und Trägereinrichtungen.

14 Vorschläge bezogenen sich auf die erstmals ausgelobte Kategorie „Kultur und Sport“.

Weitere Informationen

(Link) Hier finden Sie alle Preisträger, Die Jurymitglieder und eine Auflistung aller Bewerber und Vorschläge