Die Jury des Potsdamer Ehrenamtspreises 2016

Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren gab es nicht nur eine Jury, sondern es wurden wieder drei kleinere Jurys eingerichtet, die sich mit jeweils rund 25 Einreichungen befassten.

Die einzelnen Jurys, die jeweils aus 5 bis 8 Mitgliedern bestanden, hatten sich die fünf Preiskategorien aufgeteilt.

Die Jurys für den Potsdamer Ehrenamtspreis 2016 setzten sich aus prominenten Vertretern der drei Auslober zusammen: Landeshauptstadt Potsdam, ProPotsdam GmbH und Verein Soziale Stadt Potsdam. Darüber hinaus wirkten in den diesjährigen Jurys Elena Abter und Christian Müller-Lorenz, beide Preisträger des Jahres 2015, Ulrike Buttenberg von der Freiwilligenagentur SEKIZ e.V., Jacqueline Krüger, Mitglied des Stadtteilrats Stern/Drewitz/Kirchsteigfeld, Kristiane Förster vom AWO Bezirksverband Potsdam, Margrit Hoefgen vom Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg, Wolfgang Puschmann, Vorsitzender des Seniorenbeirats Potsdam und Preisträger 2015, Dr. Karin Sadowski, Mitarbeiterin der Energie und Wasser Potsdam GmbH und Göran Böhm als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Stadtwerke Potsdam GmbH mit.

Bewertungskriterien

Nach folgenden Kriterien wurden die Bewerbungen und Vorschläge von der Jury beurteilt:

• Einsatz und Engagement
• Originalität und Kreativität
• Nachhaltigkeit und Modellcharakter
• Bereicherung für die Zivilgesellschaft

Die Jury

 

Jury I für die Kategorien Förderung des nachbarschaftlichen Zusammenhalts und die Entwicklung der Quartiere und Wirken gegen Ausgrenzung und für Toleranz:
• Dr. Ursula Löbel, Mitarbeiterin der Landeshauptstadt Potsdam Potsdam
• Jörn-Michael Westphal, Geschäftsführer der ProPotsdam GmbH
• Daniel Beermann, Geschäftsführer des Vereins Soziale Stadt Potsdam e.V.
• Göran Böhm, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Stadtwerke Potsdam GmbH
• Kristiane Förster, AWO Bezirksverband Potsdam
• Elena Abter, Preisträgerin 2015
• Christian Müller-Lorenz, Preisträger 2015
• Anna Mikulcova, Mitglied des Migrantenbeirats der Landeshauptstadt Potsdam

Jury II für die Kategorie Preis für langjähriges Ehrenamt:
• Birgit Müller, Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung
• Christiane Kleemann, Geschäftsführerin der ProPotsdam FM GmbH
• Rosemary Ellis, Mitarbeiterin des Vereins Soziale Stadt Potsdam e.V.
• Jacqueline Krüger, Mitglied des Stadtteilrats Stern/Drewitz/Kirchsteigfeld
• Alfred Wollenburg, Mitglied des Behindertenbeirats der Landeshauptstadt Potsdam

Jury III für die Kategorien Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie generationsübergreifendes Engagement:
• Karin Juhàsz, Mitarbeiterin der Landeshauptstadt Potsdam
• Sercan Sek, Mitarbeiter der ProPotsdam GmbH
• Doreen Wagner, Mitarbeiterin des Vereins Soziale Stadt Potsdam
• Dr. Karin Sadowski, Mitarbeiterin der Energie und Wasser Potsdam GmbH
• Josephine Händel, Mitarbeiterin des Vereins Sekiz e.V.
• Wolfgang Puschmann, Vorsitzender des Seniorenbeirats Potsdam und Preisträger 2015
• Ulrike Buttenberg, Geschäftsführerin des Vereins Sekiz e.V.