Brandenburg: Über 100 Flüchtlinge im Bundesfreiwilligendienst

Wie das Bundesfamilienministerium mitteilte, engagieren sich im Land Brandenburg insgesamt 101 Flüchtlinge im Bundesfreiwilligendienst. Mit 17 Geflüchteten im Freiwilligeneinsatz ist die Landessportjugend der Spitzenreiter in der Mark. Die Landesfachstelle zur Vermittlung dieser Dienste an Flüchtlinge hat ihren Sitz beim Landesjugendring in Potsdam. Sie wird über ein Bundesprogramm finanziert.