Kultür Potsdam vermittelte seit der Gründung bereits 10.000 Eintrittskarten

Am vergangenen Sonntag hat der Neue Kulturwege e.V. mit seiner Initiative Kultür Potsdam einen Meilenstein in seiner Arbeit erreicht: Seit Gründung der Initiative im April 2013 konnten 10.000 Eintrittskarten für Kultur- und Sportveranstaltungen an Menschen mit einem geringen Einkommen weitergegeben werden.

Kevin Waskowsky (Mitte) freut sich über das 10.000ste Ticket von Kultür Potsdam, das ihm die Teilnahme am Heimspiel des 1. VfL Potsdam ermöglicht. Dessen Kapitän Robert Weiß und Carolin Schmidt, Vorstand des Neue Kulturwege e.V., freuen sich mit ihm. Foto: Sylvia Göres

Die Karten werden von mehr als 40 Kulturveranstaltern und Sportvereinen der Stadt Potsdam zur Verfügung gestellt. Hierbei handelt es sich um Tickets, die nicht verkauft wurden oder um bestimmte Platzkontingente, die kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Diese werden anschließend an Gäste aus einkommensschwachen Verhältnissen und an kooperierende soziale Einrichtungen durch ehrenamtliche Mitarbeitende telefonisch weitervermittelt.

„Kulturelle Erlebnisse sollen für alle möglich sein, egal ob Einzelpersonen oder Familien mit geringen Einkommen, Kinder und Jugendliche, Rentnerinnen und Rentner oder Geflüchtete“, erklärt Ricarda Schlegel, Mitgründerin der Initiative Kultür Potsdam und ehrenamtliche Mitarbeiterin im Trägerverein Neue Kulturwege. „Wir leisten einen bedeutenden Beitrag dazu, die gesellschaftliche Teilhabe aller Potsdamerinnen und Potsdamer zu fördern und denen eine Freude zu machen, die sich einen Kulturbesuch aus eigener finanzieller Kraft nicht leisten können.“

Die Zehntausendste Karte wurde an Kevin Waskowsky für das vorletzte Heimspiel des 1. VfL Potsdam in der laufenden Saison vermittelt. Durch die regelmäßige Begleitung zu kulturellen Veranstaltungen des Lebenshilfe Brandenburg Potsdam e.V. genießt es Kevin dabei und vor allem ein Teil des Heimspiels zu sein.

Als beständiger sozialer Partner der Initiative Kultür Potsdam macht Jenny Fischer, Standortleiterin in Potsdam, deutlich: „Die Möglichkeiten, wie Kultür Potsdam sie bietet, stellen einen wertvollen und unverzichtbaren Beitrag dar. Abwechslungsreiche Veranstaltungen werden erlebbar gemacht. Umso mehr bedanken wir uns für das Engagement und die Zusammenarbeit, so dass die Teilhabe an Kulturveranstaltungen weiterhin verwirklicht werden kann. Kultür Potsdam ist für die Landeshauptstadt eine wichtige Säule und längst nicht mehr wegzudenken. Kultür machte Kevin mit dieser Jubiläumskarte eine ganz besondere Freude.“

Auch Robert Weiß, Kapitän der Handballer, freut sich und gratuliert: „Herzlichen Glückwunsch Kultür! Die Mannschaft wünscht euch weiterhin viel Schaffenskraft und Freude an der Kulturvermittlung. Wir vom VfL Potsdam freuen uns besonders, von Anfang an dabei zu sein und für jedes Heimspiel Karten zur Verfügung stellen zu können. Als großer Verein der Stadt Potsdam sind wir uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und möchten auch in Zukunft zahlreiche Gäste des Projekts Kultür in der MBS Arena begrüßen.“

„Ein besonderer Dank gilt in diesem Jahr der Investitionsbank des Landes Brandenburg, die den Neue Kulturwege e.V. mit einem Sponsoring unterstützt“, ergänzt Ricarda Schlegel. „Natürlich bedanken wir uns ebenfalls bei allen Spendenden, langjährigen Unterstützern und Vereinsmitgliedern. Besonders hervorheben möchte ich das Engagement unserer 25 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die viel Herzblut in unsere Arbeit stecken.“

Kultür Potsdam wurde 2013 von vier damaligen Studentinnen der Kulturarbeit an der FH Potsdam gegründet. Der Neue Kulturwege e.V. ist Trägerverein von Kultür Potsdam. In den vergangenen vier Jahren wurden zwei weitere Projekte als Erweiterungen für neue Zielgruppen ins Leben gerufen: KidsKultür Potsdam für Kinder und Jugendliche sowie Kultür Refugees für Geflüchtete.

Insgesamt sind 530 erwachsene Gäste, 390 Kinder und Jugendliche sowie 3.000 Personen über soziale Einrichtungen in der internen Datenbank registriert. Weitere Gäste, die am Besuch von Kulturveranstaltungen in Potsdam interessiert sind, können sich jederzeit anmelden. Alle Informationen zur Anmeldung finden Sie im Internet unter http://kultuer-potsdam.de/gast-werden.php.

Der Verein Neue Kulturwege e.V. erhält keine institutionelle Förderung und ist deshalb auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen. Informationen zur Fördermitgliedschaft erhalten Sie unter www.neue‐kulturwege.de.

Ansprechpartner:
Carolin Schmidt, Vorstand
Kultür Potsdam – Ein Projekt des Neue Kulturwege e.V.
Garnstraße 15
14482 Potsdam
carolin.schmidt@kultuer‐potsdam.de
Telefon: 0170-2708201