Hilfe für Neuzugezogene: Termin für nächstes Vernetzungstreffen steht

Anmeldungen möglich bis zum 20. Juni.

Am 30. Juni 2018 findet das 4. Vernetzungstreffen für Aktive in der Geflüchtetenhilfe statt. Es wird von 9.30 bis 15.30 Uhr im Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64 veranstaltet. Die Einladung richtet sich an Ehrenamtliche, Hauptamtliche, freiwillig Engagierte, geflüchtete Menschen, PolitikerInnen und Beschäftigte der Verwaltung, die Geflüchtete unterstützen oder vorhaben, dies zu tun.

Das Treffen beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück, bei dem sich Initiativen und Vereine, die Geflüchtete unterstützen, vorstellen. Am Nachmittag möchten wir mit den Teilnehmern in Workshops über die Bedarfe von Ehrenamtlichen, Herausforderungen für die Zukunft in der Stadt Potsdam und Möglichkeiten der Beteiligung von Geflüchteten reden. Ziel ist es, sich auszutauschen und gemeinsam neue Ideen oder Kooperationen zu entwickeln.

Thematische Rückmeldungen, Fragestellungen und Anmeldungen nimmt die Servicestelle Tolerantes und Sicheres Potsdam (ToSiP) bis zum 20. Juni 2018 unter NNPotsdam@Rathaus.Potsdam.de entgegen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der WerkStadt für Beteiligung statt und wird gefördert aus Mitteln des „Bündnis für Brandenburg“.