Veranstaltungen

Mut zum Ehrenamt

Die Akademie 2. Lebenshälfte bietet in Kooperation mit dem Projektladen Drewitz eine Seminarreihe zum Thema Ehrenamt an. Darin werden Interessierte auf ein Ehrenamt vorbereitet oder darin unterstützt. Während der verschiedenen […]

8. Lauffest zugunsten der Stiftung Altenhilfe

Alle Läuferinnen und Läufer sind am 31. August zwischen 9:00 und 18:00 Uhr im Potsdamer Luftschiffhafen herzlich willkommen – der Volksläufer und der Leistungssportler. Jeder kann durch den Lauf nur […]

Das Fest der Pflegenden

Das „Fest der Pflegenden“ findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Die Landeshauptstadt und ihre Partner laden dazu am 12. Mai in die Schiffbauergasse.

Geben- und Nehmen-Markt

Mit Umsonst-Schmuckstücken Abfälle vermeiden und nachhaltig wirtschaften Mit noch brauchbaren Gegenständen, die aber für den Abfall zu schade sind, anderen eine Freude zu bereiten ist die Marktidee. Diese Idee wird […]

Akademie 2. Lebenshälfte

Hier finden Sie Informationen zum Ehrenamtsprojekt der Akademie „2. Lebenshälfte“ und diverse Nachlesungen vergangener Veranstaltungen.

Akademie 2. Lebenshälfte

Die Mitarbeiter der Akademie „2. Lebenshälfte“ laden Sie recht herzlich zum diesjährigen „Tag der offenen Tür“, am 19.02.2011, 14.00 – 17.00 Uhr in die Kontaktstelle Potsdam, Karl-Liebknecht-Str. 111 a ein.

Ehrenamt in Drewitz

Der Förderverein der Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V. und der Verein Soziale Stadt Potsdam e.V. laden alle Interessierten zu einer Auftaktveranstaltung zur Stärkung des ehrenamtlichen Engagements im Potsdamer Stadtteil Drewitz ein, am 9. Februar 2011 von 14.00 bis 17.00 Uhr im Projektladen Drewitz.

Generationen-Tandems am Schlaatz

Können Sie sich vorstellen, vielleicht einmal in der Woche eine Person aus Ihrer Nachbarschaft zu treffen, sich miteinander zu unterhalten oder zusammen spazieren zu gehen? Das Projekt „Generationen-Tandem“ bringt Menschen aus dem Schlaatz zusammen. Wie das genau funktioniert, wird bei zwei Informationsveranstaltungen erläutert, zu denen alle Interessenten herzlich eingeladen sind: am 24. Januar, 16:30 Uhr, im Bürgerhaus und am 3. Februar, 15:00 Uhr, im Haus der Generationen und Kulturen.